Drucken

Kommunionhelfer

In der römisch-katholischen Kirche können getaufte, gläubige Laien, Männer wie Frauen, mit der Austeilung der Kommunion beauftragt werden, um den Mangel an Klerikern (d. h. Priester und Diakone) in einem Gottesdienst auszugleichen. Sie werden Kommunionhelfer genannt. Ein kirchliches Amt haben sie nicht inne. Ihr Dienst beschränkt sich auf das Austeilen der Kommunion, des konsekrierten Brotes bzw. Weines, d.h. des Leibes Christi oder des Blutes Christi im Kelch:

(a) in den Fällen, in denen die Anzahl der anwesenden Kleriker so gering ist, dass der Gottesdienst sich ohne ihren Einsatz ungebührlich in die Länge ziehen würde. Statthaft ist die Mitwirkung eines Kommunionhelfers in der Messfeier besonders auch dann, wenn in Ermangelung eines Diakons ohne Mitwirken eines Kommunionhelfers die Kelchkommunion der Laienchristen sich nicht oder nur schwer ermöglichen lässt.

(b) Des Weiteren können Kommunionhelfer die Kommunion außerhalb der Messfeier aus dem Tabernakel reichen (Kommunionfeier) sowie die Krankenkommunion und Wegzehrung überbringen. Dies geschieht jeweils in Absprache mit dem zuständigen Pfarrer.

Die bischöfliche Beauftragung als Kommunionhelfer ist zeitlich (meist fünf Jahre) und örtlich (eigene Pfarrgemeinde) begrenzt. Sie begründet keine weitere liturgische oder sonstige Funktion in der Pfarrei, allerdings kann unter Umständen die selbe Person verschiedene andere Aufgaben im Gottesdienst oder der Gemeinde auf sich vereinen (etwa Messdiener, Lektor), was aber der gewünschten Vielfalt der liturgischen Dienste abträglich ist. Der Dienst als Kommunionhelfer ist auch nicht Voraussetzung zur Übernahme einer dieser Aufgaben.
(entnommen aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie)

Der aktuelle Kommunionhelferplan kann unter Verlautbarungen eingesehen werden.

Unsere KommunionhelferInnenDSC 6863
(in alphabetischer Reihenfolge):

Achleitner Rudolf
Beham Manfred
Gmeiner Hermann jun.
Irauschek Maria
Kirchdorfer Andrea
Kössl-Lukesch Michaela
Moser Gabriele
Resch Monika
Schlager Stefanie
Spreitzer Günther
Tober Erika
Tober Hartwig
Wachlinger Heinz

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information