Zum Nachdenken

Drucken

Was ist der Pfarrer?

Was ist der Pfarrer?

Übermensch? Manager?
Verwalter? Therapeut?
Mediator? Seelsorger?
Finanzgenie? Baumeister?
Eilender Sakramentenspender?

Wir erwarten uns viel vom Pfarrer:
dass er das Wort Gottes verkündet und es in unser Leben übersetzt;
dass er betet und Tiefe hat;
dass er immer Zeit hat;
dass er zu uns kommt und nicht wartet, bis wir kommen;
dass er Personalentscheidungen trifft;
dass er die Sakramente spendet und nachher zur Familienfeier kommt;
dass er sich am Feuerwehrfest blicken lässt und leutselig ist;
dass er die Kirche renovieren lässt und genug Geld dafür auftreibt;
dass er - bitte schön - treu seine Berufung lebt - er muss uns ja ein Beispiel sein.
Wir erwarten viel - vielleicht zu viel?

Pfarrer sind Alleskönner und müssen es nicht sein.
Sie sind Hirten und doch auch Mit-Glaubende und Mit-Lernende in unserer Pfarre.
Halten wir ihnen auch diesen Platz frei?

Was erwarte ich mir von unserem Pfarrer?
Was schätze ich an ihm?
Ich könnte ihm das auch einmal sagen ...


 

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information